Karolin Buckl

mit Hand und Liebe selbstgemacht

Brotchips

Zur Grillparty, zum Fernsehabend oder einfach so als Snack. Leckere knusprige Brotchips schmecken immer, vorausgesetzt man mag Knoblauch.

Brotchips © Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

Brotchips © Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

Das Teigrezept für die Brotchips ist das Pizzateigrezept von Jamie Oliver (die Hälfte der Menge genügt):
http://www.jamieoliver.com/recipes/recipe/pizza-dough.

Zusätzlich braucht man:
1-3 Knoblauchzehen
Olivenöl
grobes Salz
Thymian

Aus dem Teig werden Baguettes geformt. Einen Tag kann man sie hart werden lassen, damit sie sich besser schneiden lassen. Diese Scheiben müssen hauchdünn sein, dann wird es richtig knusprig. Ebenso am Vortrag wird das Knoblauchöl angesetzt, damit es im Kühlschrank gut durchzieht. Dazu Knoblauchzehen in einer Knoblauchpresse zerkleinern und mit Olivenöl in ein luftdicht verschließbares Gefäß geben. Die Brotscheiben werden damit bestrichen, mit den Gewürzen großzügig bestreut und bei 140° im Ofen knusprig gebacken bis sie goldgelb sind.