Karolin Buckl

mit Hand und Liebe selbstgemacht

DIY Kerzenständer aus Beton gießen

Immer wieder sieht man Einrichtungsgegenstände aus Beton: Schalen, Übertöpfe, Lampen und sogar Hocker. Beton ist In.

Das muss ich natürlich auch ausprobieren und zeige euch meinen ersten Versuch mit Beton aus dem Baumarkt einen Kerzenständer zu gießen. Grandios ist es zwar nicht geworden, aber es darf auf den Esstisch stehen bleiben.

Beton Kerzenständer 1

Das braucht man:

Plastikbecher
Plastikgefäß als Form ( Kaffeetasse)
Plastiklöffel o.ä. zum verrühren
Feines Betonpulver
Kerze

So habe ich es gemacht:

Eine kleine Menge Betonpulver in ein Plastikgefäß geben und mit etwas Wasser und einem Plastiklöffel anrühren. Die Masse soll eine sämige Konsistenz aufweisen und kann anschließend in eine entsprechende Form gegeben werden. Für einen Kerzenständer drückt man ein Teelicht oder eine Kerze in die Masse. Am Besten man beschwert diese, oder drückt die Kerze immer wieder nach unten , da der Beton doch eine ordentliche Kraft hat und die Kerze immer wieder hinausdrückt. Anschließend wird mehrere Tage abgewartet, bis der Beton komplett trocken ist.
Falls man Unebenheiten beseitigen möchte, kann man Beton sehr gut mit Schleifpapier verändern. Außerdem lässt sich Beton sehr gut mit Farbpigmenten einfärben oder nach dem Trocknen lackieren.

Beton Kerzenständer 2

Als Dekoration habe ich um die Kerze noch Maskingtape geklebt um es etwas interessanter zu gestalten. Aber Achtung, vorher ausblasen ;)