Karolin Buckl

mit Hand und Liebe selbstgemacht

DIY Stempeln mit Moosgummi und Plätzchenformen

| Keine Kommentare

Stempel aus Moosgummi sind eine einfache und schnelle Art der selbstgemachten Stempel. Man kann beliebige Formen ausschneiden und braucht nur ein Stempelkissen oder einen Filzstift und kann schon mit dem Stempel beginnen.

Für eine exakte, schöne Form kann man zum Beispiel Plätzchenformen verwenden.

Plätzchenformen Material © Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

© Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

Plätzchenformen 1 © Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

© Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

So geht es:

  • Plätzchenform in ein kleines Stück Moosgummi drücken.
  • Entlang diesen Abdrucks exakt ausschneiden.
  • Vorgang wiederholen.
  • Beide Formen übereinander kleben.
    (Dies erhöht das Motiv und gibt ein sauberes Ergebnis.)
  • Formen auf festen Untergrund kleben, z.B. auf einen ebenen Flaschendeckel, ein Stück Holz, einen Weinkorken o.ä.
  • In ein Stempelkissen drücken oder mit Filzstift bemalen.
  • Und STEMPELN!

Tipp 1:

Die Plätzchenform eigenet sich selbst auch, um Konturen zu stempeln. Gehe dafür am Besten in eine hellere Stempelfarbe, damit sie sich vom Motiv anhebt. Danach gründlich reinigen!

Tipp 2:

Stempel reinigt man einfach mit Baby-Feuchttüchern.

Weihnachtskarte © Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

© Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

Karte © Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

© Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

Filzstift Kuh © Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

© Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

Geschenkanhänger © Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

© Karolin Buckl | www.karolin-buckl.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.